Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Per Noctem Ad Lucem. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Inuwing

Administrator

  • »Inuwing« ist männlich
  • »Inuwing« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 471

aktive Twinks: Talric, Ammaril

AoC: Vinyus, Arrys

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. August 2011, 11:37

Sippenchronik

Eine kleine Liste mit interessanten Ereignissen unserer Sippe.

2. Mai 2007 - Die Sippe PER NOCTEM AD LUCEM (lat. für "durch die Nacht zum Licht") wird von dem noch jungen Kundigen Thelus als gemischte Sippe ins Leben gerufen. Innerhalb einer Woche gelingt es noch weitere sieben Abenteurer für die Sippe zu gewinnen.

20. Mai - Eine ganze Horde neuer Monster rennen zum ersten Mal in den Ettenöden rum. PER NOCTEM AD LUCEM entdeckt die Lust am Bösen. Einen Abend lang rennen 6-10 Monster (der Abend war lang und nicht alle ganz so ausdauernd) wild johlend durch die Gegend und haben einen Heidenspass am sammeln von kleinen leckeren Hobbitbeinen.

Anfang Juni - die ersten Mitglieder der Sippe erreichen Stufe 35 und damit das Recht sich ein Pferd - für manche reichts auch nur für ein Pony - zu halten. Der erste Pfer... Ponyhalter war Trakkles, ein Zwerg. Aber er konnte sein Privileg nicht lange geniessen denn in den nächsten Tagen folgten noch einige Mitglieder um ihre Reitkünste auf Hof Hengstacker trainieren.

9. Juli - Zum Ersten Mal geht ein PER NOCTEM AD LUCEM Mitglied nach Helegrod um dem Bösen das dort haust zu trotzen. Für den Drachen Thorog hat es noch nicht ganz gereicht, aber auch das ist mal wieder nur noch eine Frage der Zeit. Auch werden in Zukunft ganz sicher mehr Sippenmitglieder Helegrod besuchen.

Mitte Juli - die ersten beiden Mitglieder der Sippe erreichen lvl 50. Herzlichen Glückwunsch an Djama und Askari. Die Weichen zum Besuch von den High-Instanzen wie Carn Dum sind gestellt, so daß die Sippe bald beginnen kann, die Items für die Klassenquests zu holen.

12. August - die auch realbefreundeten Mitglieder der Sippe Wotans Wölfe schließen sich unserer Sippe an. Herzlich Willkommen!

15. September - Nachdem nun die Ferienzeit vorbei ist, geht heute zum ersten Mal eine ausschließlich aus Sippenmitgliedern bestehende Gruppe nach Urugarth und kehrt erfolgreich zurück. Urugarth ist clear. Herzlichen Glückwunsch an die Beteiligten Askari, Vanja, Ahiltar, Fips, Garamoth und Trakkles und Glückwunsch an Fips, dem der Endboss Lagmas blaue Schultern überläßt.

21. September - Heute startet unsere Sippe erstmalig wieder nur sippenintern nach Carn Dum und kehrt nach spannenden und lustigen Momenten erfolgreich mit den Trophäen von Barasal, dem Gorthorog - Boss in Carn Dum und der Krake Helchgam zurück.

9. November - heute besuchen wir zum ersten Mal die Nûrz-Ghâshu-Spalte um die Lage auszukundschaften, und müssen uns dem ersten Boss Barz nur knapp geschlagen geben. Danke an alle Beteiligten für den spanennden Run und das gute Zusammenspiel in unserer ersten Raiderfahrung! Gestärkt werden wir wiederkommen ...

18. November - Nachdem wir letzte Woche noch geschlagen und gedemütigt das Feld räumen mussten konnten wir nun die ersten Erfolge in der Spalte feiern. Nach einem langen und harten Kampf musste sich der Troll Barz unserer Übermacht beugen und hat uns direkt zwei schöne Edelsteine hinterlassen. An dem zweiten Boss Zurm sind wir dann leider gescheitert, aber wir kommen wieder ...

21. November - Wie versprochen wurde nun auch Zurm, der zweite Boss in der Spalte vernichtet. Drei Tage nach dem ersten Versuch ist unsere geplante Taktik aufgegangen und durch unser hervorragendes Gruppenspiel war der Kampf kurz und schmerzvoll (zumindest für Zurm ).

25. November - Nach Vorarbeit am 23. November (Barz und Zurm zum zweiten Mal besiegt) musste sich nun auch Frûz, der dritte Boss in der Spalte, geschlagen geben.

28. November - In unserem bislang erfoglreichsten Run durch die Spalte konnten wir die Bosse Zogtark, Narnûlubat, Schattenfresser und Steinbeisser. besiegen. Neben einigen schönen blauen Items gab es für uns auch den Titel "Retter der Eldgang". Nun stehen wir vor Thrâng, dem vorletzten und einem der schwersten Bosse im gesamten Spiel. Gratulation an alle Raidmitglieder von Freitag, Sonntag und Mittwoch für diese tolle Leistung.

23.Dezember - Nach einer intensiven Annuminas- Woche mit insgesamt 3 Abenden, ist es uns gelungen die Instanzen, Glinghant und Feste Elendil abzuschließen. Durch die beiden Bosskills konnten Islanzadir und Eritmin die ersten Annuminas Set- Teile in Empfang nehmen. Der kurze Besuch in der letzten der 3 Annuminas Instanzen wird sicher nicht der Letzte gewesen sein.

3. Januar 2008 - Das neue Jahr beginnt vielversprechend. Nach mehreren Versuchen ist es uns - pünktlich zu Tolkiens Geburtstag - endlich gelungen Mordirith, den Endboss aus Carn Dûm, zu besiegen. Gratulation an Eritmin, Islanzadir, Fips, Shiromir, Thelus und Fingard, sowie an Spinella und Lisarian für die Vorarbeit.

6. Januar 2008 - Am 6. Jänner, gelang es uns erstmals, mit einem vollständigen Schlachtzug aus hauptsächlich Sippenmitgliedern aber auch Membern aus unserer Allianz-Sippe (Verloren in Mittlerde) und einigen wenigen Randoms, die Berge von Helegrod zu erkunden. Am höchsten Gipfel musste sich Storvagun, der Riese, der geballen Macht unserer Gefährtengruppe beugen. Und bescherte mit dem Helm des Obersten Beschützers und dem Zeichen des Storvagun Eritmin bzw. Shiromir große Freude.

16. Januar 2008 - Eine tapfere 6er Gruppe bestehend aus den PnaL-Mitgliedern Ewolyn, Islanzadir, Shiromir und Shurokai sowie Askari und Djama haben die erste und dritte Annuminas Instanz absolviert. Gratulation an alle tapferen Kämpfer, besonders an Shurokai der das Schulterteil erbeutete und an Ewolyn für das gewonnene Brustteil.

21. Januar 2008 - I killed Thrâng and all I got was this lousy T-Shirt
Angst durchströmte unsere Glieder als wir vor ihm standen, der Zweifel nagte an uns doch unser Mut war auch nach mehreren Fehlversuchen noch nicht gebrochen und so gelang es uns mit vereinten Kräften. Thrâng, Anführer der Ghâshfra-Orks, ist Geschichte. Knapp zwei Monate nachdem wir ihn das erste mal sahen gelang es einer Gruppe von 12 tollkühnen Menschen, Elben, Zwergen und Hobbits dieses Scheusal zu erledigen. Ein besonderer Dank geht an die Waffenmeister Dvaerg und Dages sowie den Barden Sany die uns tatkräftig zur Seite standen und an unseren Raidleiter Eritmin unter dessen Leitung wir die bislang erfolgreichste Woche in der Spalte absolvieren konnten.

7. März 2008 - We did it
Nach 7 oder 8 Whipes bei Udúnion, ist es uns gelungen Barad Gularan von allem Bösen zu reinigen. Bei Puls 189 und abgekauten Fingernägeln, war es um 02:42 soweit. Gratulation an die beteiligten, Kyrandor, Gondert, Shurokai, Thelus, Eritmin und nicht zu vergessen Finras, der am Ende etwas schwafelte, von wegen Orgasmus oder so ähnlich.

8. Mai 2008 - Erster gemeinsamer Raid mit der Sippe "Nim Rod" mit der wir eine Raidallianz eingegangen sind. Wir wünschen unserer Allianz viel gemeinsamen Spielspaß bei der Möglichkeit gemeinsam die Spalte zu rocken

August 2008 - Nach einer schönen Zeit in Mittelerde haben die Offiziere beschlossen die Sippe mangels zu wenig aktiver Mitspieler diesen Monat zu schließen! Die verbliebenen Mitspieler werden sich eine neue Heimat suchen! Danke an dieser Stelle an alle Mitglieder und Freunde unserer Sippe für die vergangenen 16 Monate - voller Ereignissen, Kämpfen, Siegen und Niederlagen, Höhen und Tiefen. Machts gut, wir sind ja nicht aus der Welt!

Oktober 2008 - Nach einigen Wochen inaktiver Zeit der Sippe haben sich die alten Freunde wieder zusammengefunden und die weiteren Abenteuer in Mittelerde werden wir wieder gemeinsam bestehen. Zuhause ist es doch am schönsten Wir freuen auf eine spannenede Zeit in den Minen von Moria!

18. November 2008 - Die Minen von Moria werden geöffnet und Per Noctem Ad Lucem ist dabei. Die ersten Chars steigen auf Level 51 auf und erhalten ihre legendären Waffen, die Sippe erhält Zuwachs in Form von Hütern und Runenbewahrern und die ersten beiden anspruchsvollen 3-Mann-Instanzen (Schule und Bibliothek) werden von einem sippeninternen Team (Agamar, Lisarian, Finras) und einem Team bestehend aus Pnal und Freundeskreis (Niave, Neawyn, Ronir) erfolgreich beendet. Wir freuen uns auf weitere Abenteuer in den Minen.

23. November 2008 - Per Noctem Ad Lucem betritt zum ersten Mal geschlossen die Minen von Moria und geht auf Erkundungstour. Erste Erfolge werden gefeiert, Violeth, Ronir, Eritmin, Lisarian, Thelus und Fingard schließen die Schatzkammer, die erste 6er Instanz, erfolgreich ab und am späteren Abend wird auch die 3er Instanz "Ein Drachenschwarm" von Tolpaan, Eritmin und Fingard gemeistert.

27. November 2008 - Talric gelingt es mit seiner Stammgruppe B15 abzuschließen und als erster der Sippe reitet er auf seinem weißen Pferd durch Mittelerde. Herzlichen Glückwunsch!

1. Dezember 2008 - Mit Goimgir erreicht der erste Char von Pnal das neue Maximallevel von 60. Wir gratulieren.

3. Dezember 2008 - Heute hat sich eine Sippen-Gruppe lvl 54-60 zum ersten Mal in Instanz "Die Große Treppe" aufgemacht und diese erfolgreich absolviert, natürlich noch nicht im hardmode Gratulation für den erfolgreichen Loot an Shurokai, Tolpaan, Ronir, Ralina, Eritmin und Agamar und Dank an alle für den spaßigen Abend oder besser Nachtrun

5. Dezember 2008 - Shurokai erbeutet heute die ersten Items im hardmode in "Die großen Treppe". Gratulation!
die folgenden Tage haben wir dann in etlichen Hardmoderuns weitere blaue Items und die Schuhe erbeutet.

8. Dezember 2008 - Nein, es war kein Wiehern, als unser Jäger Ronir angeritten kam. Heftiges Schnauben und Trampeln war zu hören, und als er Nähergekommen war, erkannten die Umstehenden, Ronir sitzt auf einem wunderschön anzusehenden und durchaus edel zu nennenden Widder. Und wie stolz war erst sein Reiter! Per Noctem Ad Lucem gratuliert dem ersten Besitzer der Sippe dieses stolzen zwergischen Reittieres

Inuwing

Administrator

  • »Inuwing« ist männlich
  • »Inuwing« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 471

aktive Twinks: Talric, Ammaril

AoC: Vinyus, Arrys

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. August 2011, 11:37

3. Januar 2009 - Nach der ruhigeren Vorweihnachtszeit, was das Spielen angeht haben wir es dann heute nach Fil Gashan geschafft, die Instanz Die Schmiede als dritte Inze sippenintern im hardmode zu rocken, und da kein Wächter on war hat unsere Waffenmeisterin Lis das tanken übernommen und gleich die Brust des Sets bekommen, herzlichen Glückwunsch.

15. Februar 2009 - Auch uns ist es nun gelungen! In den letzten Wochen haben wir neben der Erforschung Morias erfolgreich alle Instanzen im Hardmode absolviert und für unsere Mitglieder die Rüstungsteile des Strahlensets besorgt. So war die Voraussetzung für den Besuch im Abscheulichen Schlund geschaffen, und heute bei unserem dritten Besuch haben wir den Wächter der Tore von Moria dann erfolgreich in den Fluten versenkt! Er hatte sich nochmal heftig aufgebäumt vor seiner drohenden Niederlage und sich bei der Hälfte seiner Moral komplett hochgeheilt, doch auch das konnte uns nicht aufhalten. Die Spannung hatte wieder mal einen Höhepunkt erreicht. Vielen Dank an die Teilnehmer und alle Sippenmitglieder, die mit Beharrlichkeit, Konzentration und tollem Teamplay uns diesen Erfolg ermöglichten. Gratulation!

3. Mai 2009 - Seit heute mit Öffnung von Filikul ziert nun auch der Kopf der Riesenschildkröte Nornúan unser Sippenhaus! Glückwunsch und Dank an alle Beteiligten für den schönen und erfolgreichen Abend und Glückwunsch an Aranman für den Dolch des Barden des 1.ZA.

19. Juli 2009 - Nachdem wir heute nach längerer Pause den Wächter wieder gelegt haben, auch ein Rechnerabsturz unseres Tanks konnte den Tintenfisch nicht dauerhaft retten ging es anschließend zum ersten Mal nach Dar Narbugud. Die Trashmobs stellten dabei keine größeren Probleme dar, erst die beiden Bosse Rung & Blagh wehrten sich hartnäckig. Von 3 Versuchen gelang es uns im zweiten Try Rung zu besiegen, doch Blagh konnte sich durch seine Giftwolken noch erfolgreich unserem Zugriff entziehen. Danke an alle Beteiligten für den spaßigen Abend, wir werden bald wiederkommen.

7. August 2009 - Heute waren die Ettenöden angesagt mit einem eigenen Schlachtzug zu dem sich dann noch Freunde gesellten. Erfolgreich haben wir die Etten (un)sicher gemacht und den Monstern das Fürchten gelehrt. Zur Belohnung gab es jede Menge Schicksalspunkte und viel, viel Spaß. Alle Beteiligten waren der Meinung, daß wir dies des öfteren mal wiederholen sollten

9. August 2009 - Wir sind wiedergekommen und haben heute die beiden Trolle mit gelungener Taktik besiegt. Auch die weiteren Trashmobs auf dem Weg zu Flagit mußten sich uns ergeben und erst Flagit selbst konnte uns am heutigen Tag stoppen. Die Taktik ist klar und auch ihn werden wir bei einem der nächsten Besuche dann endgültig bezwingen können. Danke an alle beteiligten Sippenmember für den erfolgreichen Abend.

23. August 2009 - Heute war es dann soweit. Nachdem der Watcher in nichtmal 20 Min. in den Fluten versunken war, mußten sich anschließend wieder die beiden Trolle und dann auch Flagit bei unserem zweiten Besuch sich unserer konzentrierten Leistung beugen. Schade, daß der Raidabend nicht länger war und Gratulation allen Beteiligten für diesen erfolgreichen und spaßigen Raidabend.

25. August 2009 - Heute dann unser erster Besuch bei Istum, und er hat ihn nicht überlebt , beim zweiten Try mußte er sich, es wirkte fast wie ohne Gegenwehr, geschlagen geben, was unsere kontinuierliche Leistung ermöglichte. Glückwunsch an die Sippe und Mitraiderin Nanna!

8. September 2009 - Heute haben wir es zeitlich dann auch geschafft mit Zholuga unseren vierten Boss in Dâr Narbugud zu besiegen. Glückwunsch an die Sippe! Nun heißt es den Zeitfaktor so zu organisieren um uns am Blinden zu üben, dazu viel Spaß und Durchhaltevermögen allen Beteiligten

7. Dezember 2009 - In der Frühe erreicht unser Jäger Finras als erster der Sippe den neuen Höchstlevel 65 im Gebiet des Düsterwalds. Gratulation!

24. Januar 2010 - Heute dann der erste Besuch in der Raidinstanz Barad Guldur im Düsterwald. Der Run führte uns im Eiltempo kämpfenderweise die vielen Treppen hoch bis zum ersten Boss. Diesen Kampf gegen Durchest haben wir dann aber doch noch verloren. Danke auch an die Helfer Niave, Florion und Drimgard. Ein spaßiger Abend den wir sicher wiederholen werden

7. Februar 2010 - Bei unserem heutigen Besuch, der allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat, konnte Durchest trotz zweimaligem kräftigem Selbstheal seine Niederlage nicht verhindern. Und neben dem Setteil hinterließ er Agamar auch eine feine Armkette. Herzlichen Glückwunsch! Und lieben Dank ebenfalls an die Helfer Drimgard, Narv, Caro und Breon!

20. Juni 2010 - Thelus der Anführer von Per Noctem Ad Lucem hat Mittelerde gemeinsam mit einigen wackeren Kämpfern verlassen. Wir haben Gerüchte erhalten dass er in den Ländern Telara und Hyboria gesehen wurde und auch dort mit unseren Waffenbrüdern den Kampf gegen das Böse aufgenommen hat. Der kampferfahrene Zwerg Salfaduri wurde von Thelus als Nachfolger bestimmt. Wir werden auch mit unserem neuen Anführer den Kampf gegen Saurons Horden fortsetzen.

20. Juni 2010 - Eine weitere Herausforderung im Düsterwald ist gemeistert. Zum ersten Mal mussten sich Morgaraf und Cargaraf der Kampfstärke unseres Schlachtzugs geschlagen geben.

5. Dezember 2010 - Nach etlichen Niederlagen ist es den Kriegern von Per Noctem Ad Lucem endlich gelungen Durchest in Barad Guldur auch im Hardmode zu besiegen! Gratulation an Salfaduri und Drimgard für die ersten Hardmode Setteile

19. Dezember 2010 - Ein weiterer Sieg im Kampf um den Düsterwald. Nur 2 Wochen nach der vernichtenden Niederlage von Durchest müssen sich auch die beiden Zwillinge Morgaraf und Cargaraf im Hardmode den vereinten Kräften unserer Gemeinschaft beugen. Der Weg zum Leutnant von Barad Guldur ist frei und wir sehen der Herausforderung hoffnungsvoll entgegen.

13. Februar 2011 - Ein Tag des Jubels und der Trauer. Zum ersten Mal ist es uns gelungen den Leutnant von Barad Guldur zu besiegen. Allerdings hinterließ uns der untote Mistkerl kurz bevor er vernichtet wurde noch einen bösartigen Zauber der unseren Schlachtzug stark dezimierte. Anschließend konnten wir uns nicht mehr gegen Morksor und die Morfaer behaupten.
Diese Niederlage lassen wir aber nicht auf uns sitzen, denn wir wissen dass der endgültige Sieg im Düsterwald zum Greifen nahe ist ...

11. April 2011 - Die Festung Barad Guldur ist erobert und es wehen wieder die Banner der freien Völker über dem Düsterwald. Der Leutnant von Barad Guldur wurde von unseren Helden im Hardmode besiegt. Gratulation an alle die dabei waren und danke für die Ausdauer um diese Aufgabe zu bewältigen

17. April 2011 - Heute besuchten wir zum erstenmal die Feste Dunhoth. Dabei konnten wir gleich einen Triumph gegen die verderbten Bäume Wehblatt und Grimmborke, sowie gegen die drei Mammuts verbuchen. Vorerst noch im T1 Modus. Anschließend stellten wir uns tapfer dem Balrog, auch Durins Fluch genannt. Nach hartem Kampf mussten wir aber den Balrog als den Stärkeren anerkennen, für dieses Mal noch ....

8. Mai 2011 - Die Bäume Wehblatt und Grimmborke wurden heute von unseren Helden zum erstenmal im T2 HM besiegt. Gratulation an alle Beteiligten.

22. Mai 2011 - Ein weiterer Erfolg unserer Kämpfer in der Feste Dunhoth. Die Mammuts Kaveran, Dungarth und Vark müssen sich der Schlagkraft unserer Gemeinschaft zum erstenmal im T2 Modus beugen. Gratulation an alle Beteiligten.

8. Juni 2011 - Es geht die Kunde durch Mittelerde, dass uns der Krieg gegen den dunklen Herrscher bald gen Isengard führen wird. Per Noctem Ad Lucem bereitet sich auf diese Reise vor und die ersten Sippenmitglieder reiten mit den stolzen Rössern der Eorlingas durch die Lande.

Juni 2011 - Die Nachricht der Vorbereitungen für unseren Marsch Richtung Isengard wurde auch außerhalb den Ländern des Westens vernommen. Thelus und einige andere Krieger sind zurück gekehrt. Wir heißen unsere alten Waffenbrüder willkommen!

7. August 2011 - Nach heftigen Kämpfen gelang es unseren Kriegern erstmals den Giftriesen Frothmar in der Feste Dunhoth im T2 zu bezwingen. Gratulation an alle Beteiligten.

15. August 2011 - Unser Mitglied Dkaldir erreicht mit seinem Kriegsanführer Lukbarath den Rang Leutnat (Rang 10) dazu Herzlichen Glückwunsch und besitzt damit das ranghöchste Monster der Sippe! Auch einen Leutnant bei den Freien Völkern wissen wir noch in unseren Reihen, unseren Jäger Ronir, nachträglich noch GZ!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bavragormur« (4. Oktober 2011, 14:11)


Bavragormur

Drachenreiter

  • »Bavragormur« ist männlich

Beiträge: 704

aktive Twinks: Rubyna, Deneira, Thorghar, Dinarya, Preia

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. März 2014, 20:44

21. August 2011 - Unser Schurke Oldtom erreicht den PvMP-Rang Dritter Marshall (Rang 12) und ist damit der wohl ranghöchste aktive Schurke auf dem Server Maiar. Ein dickes GZ!

30. August 2011 - Salfaduri übergibt den Sippenlead wieder an Thelus und wird wieder Nachfolger! Ein dickes Dankeschön an Salfaduri für den erfolgreichen Sippenlead des letzten Jahres!

11. September 2011 - Es ist gelungen! Der Giftriese Frothmar in der Feste Dunhoth ist im T2 HM gefallen, nachdem er sich die letzten 3 Male noch knapp erfolgreich wehren konnte. Gratulation an den Raid für die konzentrierte Leistung!

26. September 2011 - Der Marsch Richtung Isengart hat begonnen. Kämpfer und Helden aus allen Teile Mittelerdes ziehen Richtung Dunland und auch PNAL ist dabei.

1. Oktober 2011 - Unser Runenbewahrer Athaier erreicht als erstes Mitglied den neuen Höchstlevel von 75. Gratulation.

2. November 2011 - Feueratem und Drachenschuppen hart wie Mithril ... beides konnte Draigoch nicht retten. Mit vereinten Kräften ist es den Kämpfern unserer Gemeinschaft heute gelungen Draigoch zum ersten Mal im T2 Hardmode zu besiegen.
Gratulation an alle Beteiligten zu dieser ruhmreichen Tat!

5. November 2011 - Die größten Trinker haben wir nun auch in unseren Reihen (**) . Unserem Jäger Finras ist es gelungen den maximalen Ruf bei der Gasthausliga und gleichzeitig bei der Bier-Genossenschaft zu erreichen. Da muß so mancher Tropfen die Kehle runtergronnen sein :D GZ!

13. November 2011 - Zum ersten Mal in der Geschichte von PNAL sind wir heute abend mit zwei Schlachtzügen, bestehend nur aus Sippenmitglieder, in den Kampf gezogen.

3. Dezember 2011 - Seit heute ziert unser Sippenhaus das Denkmal der Aridfürsten. Unserem Schurken Oldtom ist es gelungen als erstes den BdT-Eintrag "Feste Dunhoth - Waffenmeister der Festung des Westheers" zu erlangen. GZ zu dem Durchhaltevermögen :thumbup:

5. Dezember 2011 - Geminus Victoria!!! Wiederholt sind wir heute mit 2 Schlachtzügen ausgezogen um Draigoch das fürchten zu lehren! Zum ersten Mal in den ruhmreichen Annalen von Per Noctem ad Lucem waren beide Schlachtzüge siegreich. Um die Siege zu einen historischen Triumph machen, wurde Draigoch von beiden Schlachtzügen in einem Zeitabstand von unter einer Minute(!) vernichtet!!!
Gratulation an alle Beteiligten!

18. Dezember 2011 - Heute war unser erster Besuch im Turm Orthanc. Wieder haben sich zwei Schlachtzüge von PNAL auf den Weg gemacht um das Böse herauszufordern. Nach harten Kämpfen waren die ersten 3 Bosse im T1 besiegt. Die nächste Herausforderung folgt in ein paar Tagen wenn wir gegen den vierten Boss und anschließend Saruman antreten.

21. Dezember 2011 - Der Sturm auf den Turm Orthanc geht weiter. Auch Butok, der vierte Boss, musste sich unserer geballten Schlagkraft beugen. Saruman mussten wir aber, auch nach mehreren Versuchen, als den Stärkeren anerkennen. Aber wir kommen wieder ... und dann werden die Karten neu gemischt ;)

4. Jänner 2012 - Primo Victoria!!! Saruman der Abtrünnige ist besiegt. Bei unserem zweiten Aufeinandertreffen auf Orthancs Spitze war uns Saruman nicht gewachsen. Vorerst fand der Triumph nur im T1 Mode statt, aber wir sehen der Herausforderung auch im T2 Modus gespannt und hoffnungsvoll entgegen.

8. Februar 2012 - Heute gelingt es unserem Raid nach einigen Versuchen dann auch erstmals Kalbak im T2 HM zu besiegen. Gratulation an alle Beteiligten und an Zoffalutz, der als erstes das Abgenutzte Symbol des Altvorderen-Königs erbeutete, um seine 1.ZA-Waffe zu erstellen.

14. Juni 2012 - Nach mehreren Versuchen in den letzten Tagen, war es heute soweit. Die Riesen Crisiant & Usgarren mussten sich im Turm Orthanc erstmals unseren Helden im T2-Modus geschlagen geben. Gratulation an alle Beteiligten für den T2-Firstkill. Das gilt auch für alle anderen die in den letzten Tagen an der Taktik mit gearbeitet haben :)

29. Aug - 2. Sept 2012 - Per Noctem ad Lucem feiert das 5-jährige Sippenbestehen bei einem RL-Treffen im Spreewald! Die Highlights sind die nächtliche Verirrung im Spreewald *totlach*, die wiederholte Jagd der Werwölfe im Düsterwald :evil:, die Paddeltour auf der Spree rund um die Liebesinsel :bussi:, der Kulturtrip nach Dresden :bäh: und die allabendlichen Vertilgungen von Grillfleisch und vergorenem Gerstensaft :party2: Der Dank geht an alle Teilnehmer, die diese Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis haben werden lassen :giggle: und unser Bedauern gilt denjenigen, die leider nicht haben teilnehmen können :ja:. Das nächste Sippentreffen kommt bestimmt :yeah:

4. Oktober 2012 - Unser Schurke Scissor bewältigt als erstes Sippenmitglied die Herausfordung des Turms von Orthanc komplett im T2 HM. Gratulation zu diesem Erfolg und dem neu gewonnen Orthanc-Pferd :)

10. Oktober 2012 - Der Kriegsanführer Birdman erlangt in den Ettenöden den Rang Leutnant (R10)! Wir gratulieren und hoffen weiterhin auf viele erbeutete Elbenohren :)

18. Oktober 2012 - Und wieder ist es unser Schurke Scissor, der den nächsten Erfolg für sich verbuchen kann. Er erreicht in der Erweiterung "Reiter von Rohan" als erster Spieler der Sippe den Char-Level 85. Glückwunsch dazu!

8. Dezember 2012 - Was zerstört wird, kann wieder aufgebaut werden! Wir gratulieren unserem zwergischen Waffenmeister Nasie zum kompletten Aufbau von Hytbold, als erstes Mitglied von PNaL. Ab sofort darf er sich Nasie Steinspalter, Than von Hytbold nennen.

30. Dezember 2012 - Der Leutnant von Dol Guldur ist zurück gekehrt und beansprucht die alte Elbenfestung wieder für sich. Deshalb sind unsere Helden ausgezogen um wieder die Banner der freien Völker auf den Türmen von Dol Guldur zu hissen. Der Leutant hatte dem Kriegshandwerk unserer Krieger nichts entgegen zu setzen und musste sich bei unserem ersten Sturm auf Barad Guldur im T2 HM geschlagen geben. Gratulation an alle Beteiligten :)

April 2013 - Der Sippe gelingt es diesen Monat erstmals die 12er Raid-Inis "Schlacht um Erebor" und "Smaugs Feuer" im T2-Mode erfolgreich abzuschließen.

Mai 2013 - Diesen Monat schaffen wir es dann auch nach einigen Anläufen den 12er-SZ "Flucht zum einsamen Berg" im T2-Mode abzuschließen. Gratulation!

22. Aug - 25. August 2013 - Per Noctem ad Lucem feiert auch dieses Jahr ihr RL-Treffen im Spreewald! Bei Traumwetter wird das ein durchgehend open-air-Event mit viel Spaß, Aktivitäten, Grillen, Feiern etc. :evil: Auch dieses Mal ein Riesendank an alle Teilnehmer, die diese Tage wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis haben werden lassen :wiegeil: Schade für diejenigen, die leider nicht haben teilnehmen können :ja:. Aber wieder gilt: Das nächste Sippentreffen kommt bestimmt :!: :yeah:

12. Oktober 2013 - Unser Runenbewahrer Pernira erreicht beim Serverevent der Sippe "Republik freier Völker" den Meister der Runenbewahrerklasse. Gratulation unserem erfolgreichen Helden!

März 2014 - In Michelbinge wird an der Statue die Tafel der erfolgreichsten Sammler für Grenzers Lohn angeschlagen: Dabei belegen 3 Sippenmember einen Serverrang -> 10. Hauptmann Arikitapairu/ 25. Hüter Dinarya / 32. Hüter Eonost! GZ an die fleißigen Sammler :D


.

Dieser Beitrag wurde bereits 20 mal editiert, zuletzt von »Thelus« (11. März 2014, 20:43)


Thelus

Administrator

  • »Thelus« ist männlich

Beiträge: 3 610

ESO: Jiogg, Thelus

AoC: Thelus, Asgiyr

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. März 2014, 20:56

März 2014 - Die Schlacht in Mittelerde scheint vorerst geschlagen. Die Schergen Saurons sind demoralisiert und stellen keine wirkliche Gegenwehr mehr dar :D
So beschliesst ein Großteil von PNAL den Kampf gegen das Böse auch in Tamriel aufzunehmen. Wir werden demnächst zu Felde ziehen gegen
Molag Bal dem daedrischen Prinz der Dominanz und der Versklavung. Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld :thumbup:


wird fortgesetzt ...

.

__________________________________________________________________________
Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen (Maupassant)

Thelus

Administrator

  • »Thelus« ist männlich

Beiträge: 3 610

ESO: Jiogg, Thelus

AoC: Thelus, Asgiyr

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Juni 2014, 23:54

Unsere Gilde Per Noctem Ad Lucem in Tamriel

.

30.März 2014 - Per Noctem ad Lucem ist in Tamriel als Gilde der Allianz Ebenherz gegründet. Schnell haben sich über 10 Mitspieler zusammengefunden und die Gildenbank ist aufgebaut.

April 2014 - Die Mitspieler finden sich ein und die Gilde wächst.
Die Gilde Cursed, bisher im PvP in SWTOR sehr aktiv, ist ebenfalls in Tamriel gegründet und über den Kontakt einiger Mitspieler schließen wir uns zu einer Gildenallianz zusammen, mit dem Ziel einen schlagkräftigen Raid in Cyrodiil aufzubauen.
Wir treten der Kampagne Blutdorn in Cyrodiil bei.
Erste Erfolge stellen sich ein, die beiden Gilden claimen jeweils eine Gildenburg. Das organisierte PvP macht eine Menge Spaß und so finden weitere Mitspieler den Weg zu uns.
Einer unserer Raidleiter - Eyoka - steht inzwischen auf den vorderen Rängen der Kaiserrangliste. Die ersten beiden Mitspieler erreichen den Levl 50.
Mittlerweile erreicht unsere Gildenallianz fünfzig Mitspieler und fortan können wir den Gildenladen nutzen.


18. Juni 2014 - Das Ätherische Archiv - die erste der Raidinstanzen für Gruppen von 12 Spielern - ist clear! Nachdem der Endboss uns die letzten beiden Raidtage noch etwas geärgert und uns knapp immer noch Widerstand leisten konnte, mußte er sich heute geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch an Alle, die sich diesen Erfolg erarbeitet haben und an unsere beiden Raidleiter Arkudas und Kahless, die uns zu diesem Erfolg geführt haben.


wird fortgesetzt ...

__________________________________________________________________________
Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen (Maupassant)